top of page

Sind Zahnschienen wirksamer als herkömmliche Zahnspangen?

Aktualisiert: 1. Dez. 2022


Eine systematische Analyse von Zahnschienen und älteren Methoden der Zahnkorrektur.

Zahnfehlstellungen in all ihren Ausprägungen, wie zB. Engstände, schiefe Zähne, vorstehende Schneidezähne oder offene Bisse, sind kein positives Merkmal. Da das Streben nach Ästhetik immer mehr Menschen fasziniert, suchen immer mehr Menschen nach einer kieferorthopädischen Lösung für ihre Zahnfehlstellungen, um das Lächeln zu erreichen, das sie sich immer gewünscht haben.



Transparente Zahnschienen werden von Ärzten und Patienten zunehmend bevorzugt, weil sie flexibler sind, höheren Komfort bieten und die Behandlung erleichtern - und das bei gleich hoher Präzision wie herkömmliche Zahnspangen.


Seit mehr als einhundert Jahren hat die traditionelle Zahnspange ihren festen Platz in der kieferorthopädischen Welt. Da es sich um die älteste und zuverlässigste Behandlung von Zahnfehlstellungen handelt, gibt es viele Studien, die diese Aussage bestätigen. Im Laufe der Zeit sind jedoch neue Innovationen auf den Markt gekommen, die mehr auf die Ästhetik in Verbindung mit der Wirksamkeit abzielen. Transparente Zahnschienen sind eine dieser hochgelobten Innovationen.


In den letzten Jahren hat sich ein großer Teil der Bevölkerung für Zahnschienen entschieden, vor allem, weil sie für das menschliche Auge praktisch unsichtbar sind. Darüber hinaus haben zahlreiche evidenzbasierte Untersuchungen ergeben, dass transparente Zahnschienen einen weniger schmerzhaften und hygienischeren Weg der kieferorthopädischen Zahnbewegung ermöglichen.


Obwohl Zahnschienen im Zuge der Bekanntmachung durch Promis in den sozialen Medien und des allgemeinen Anstiegs von White Label Zahnschienen in Europa immer beliebter werden, ist noch immer umstritten, ob sie herkömmliche Zahnspangen vollständig ersetzen können. Diese Studie versucht, die drängende Frage zu beantworten: Sind klare Aligner genauso wirksam wie herkömmliche feste Zahnspangen?


Diese Studie wurde von zwei Autorinnen aus Schottland - Shaira K. Kassam und Fleur R. Stoops - durchgeführt. Sie wurde von Evidence-Based Dentistry im Jahr 2020 veröffentlicht.





Are clear aligners as effective as conventional fixed appliances?


Kassam SK, Stoops FR(


Evid Based Dent. 2020 Mar;21(1):30-31. doi: 10.1038/s41432-020-0079-5.




Was sie gefragt haben

Die Autoren dieser Studie wollten die Eigenschaften von Zahnschienen bewerten und herausfinden, ob sie bei der erfolgreichen kieferorthopädischen Zahnbewegung ebenso wirksam sind wie herkömmliche festsitzende Alternativen.


Was sie getan haben

Sie führten die Studie anhand der folgenden Kriterien durch:

  • Teilnehmer: Kieferorthopädische Patienten, die sich einer Behandlung mit herausnehmbaren thermoplastischen Retainern unterzogen, verglichen mit konventionellen festsitzenden kieferorthopädischen Apparaturen, entweder mit selbstligierenden oder mit Tip-Edge-Bracketsystemen. Das Durchschnittsalter der Patienten lag zwischen 15 und 33 Jahren.


Sie führten eine elektronische Suche in sechs Datenbanken durch, nämlich: Scopus, Web-of-Science, PubMed, Cochrane, Clinical Trials und Grey Literature. Außerdem durchsuchten sie die Verweise in den infrage kommenden Studien ohne Einschränkung der Sprache.


Zwei Mitglieder des Forschungsteams wählten unabhängig voneinander die Artikel aus, die die Einschlusskriterien erfüllten, und verglichen die Ergebnisse vor der Datenerfassung, während ein dritter Prüfer half, Unstimmigkeiten zu klären.


Sie ließen die Studie auch auf das Vorhandensein von Verzerrungen untersuchen.


Was sie herausfanden

Von den insgesamt 59 Studien, die ausgewählt wurden, kamen nach Prüfung der Einschlusskriterien nur 55 infrage. Letztendlich wurden nur 4 Artikel aufgenommen (3 nicht-randomisierte und 1 randomisierte kontrollierte Studie). Insgesamt wurden 96-182 Patienten in die Studie aufgenommen.


Bei der Bewertung der Verzerrungen stellten sie fest, dass von den drei nicht randomisierten Studien, die anhand des Methodological Index for Non-Randomized Studies (MINORS) bewertet und eingestuft wurden, drei als mäßig verzerrungsgefährdet eingestuft wurden, während eine Studie als hoch eingestuft wurde. Die randomisierten kontrollierten Studien hingegen wurden anhand des Cochrane Collaboration Common Scheme for Bias analysiert und als mit einem geringen Risiko für Verzerrungen behaftet eingestuft.


Sie kamen zu dem Schluss, dass eine Behandlung mit transparenten Zahnschienen zwar eine erfolgreiche Ausrichtung ermöglicht, aber Schwierigkeiten bei der Erreichung der okklusalen Kontakte, der bukkolingualen Neigung und der vertikalen Bewegung der Zähne mit sich bringt. Eine Studie deutete sogar darauf hin, dass Patienten, die mit Zahnschienen behandelt wurden, im Vergleich zu herkömmlichen festsitzenden Apparaturen zu Rückfällen neigen.


Einige Studien konnten zeigen, dass Aligner, insbesondere OEM Zahnschienen, zu einer wesentlich kürzeren Gesamtbehandlungszeit führen können. Allerdings war die endgültige Okklusion bei den meisten nicht günstig. Die Ergebnisse der randomisierten Studie zeigten, dass Aligner bei der Behandlung von Klasse-I-Fehlstellungen in Extraktionsfällen erfolgreich sein können.


Was wir daraus schließen können

Die Ergebnisse dieser systematischen Überprüfung lassen darauf schließen, dass es keinen signifikanten Unterschied in der Behandlungszeit zwischen transparenten Zahnschienen und herkömmlichen festsitzenden Apparaturen gab. Darüber hinaus waren klare Aligner bei Engstand wirksam, hatten aber Einschränkungen bei der Erzielung günstiger Ergebnisse in der anterior-posterioren Position und der endgültigen Okklusion. Außerdem bestand bei herausnehmbaren Alignern ein gewisses Risiko eines Rückfalls nach der Behandlung.


Für Mahlzeiten und Mundhygiene allerdings können die Zahnschienen einfach entfernt werden und bieten Patientinnen und Patienten damit deutlich mehr Flexibilität und Komfort im Alltag als feste Applikationen. Dennoch erfreuen sich transparente Zahnschienen bei Patienten und Ärzten gleichermaßen zunehmender Beliebtheit, da größere Investitionen in große Herstellerfirmen von Zahnschienen kontinuierliche Verbesserungen und Innovationen im Bereich der unsichtbaren Kieferorthopädie und der OEM Clear Aligner ermöglichen.

Worauf warten Sie noch?

Lesen Sie unseren Beitrag darüber, wie Sie beginnen können, Behandlungen mit transparenten Zahnschienen in Ihrer Praxis anzubieten, oder kontaktieren Sie uns unter info@clearxaligners.com, um mehr zu erfahren.


0 Kommentare

Comments


bottom of page